Feng Shui + Geomantie

Feng Shui und Geomantie gehören für mich zusammen, da es bei beiden Themen um die Schwingungen des Umfeldes geht, mit denen der Mensch in Resonanz geht und die ihn somit unmittelbar beeinflussen.

Feng Shui bezieht sich darauf, wie das Umfeld gewählt und gestaltet wird und welche Energiefelder und welcher Energiefluss dadurch zum Wirken kommen.

Geomantie bezieht sich auf die Schwingungen und Informationen aus dem Erdreich und dem weiteren Umfeld.

Indem die Dynamik der Energie bewusst beeinflusst und gestaltet wird, verändern sich nach das Gesetz der Entsprechung auch die Energien und Reaktionen der Bewohner bzw. Nutzer.

Bewusst können Sie auf diese Weise Veränderungen erwirken !

 
 
 „Wir schaffen Orte, die wir nicht nur bewohnen, 
         sondern die auch uns b e l e b e n !“

 

 

Feng Shui  - ‚Wind und Wasser’

Feng Shui ist viel mehr als eine spezielle Wohn- oder Arbeitsraumgestaltung.

Feng Shui ist ein Bereich der TCM, der Traditionellen chinesischen Medizin und wird auch präventiv eingesetzt.

Feng Shui ist die Kunst und Philosophie des harmonischen Einrichtens mit dem Ziel, dem Menschen Wohlbefinden, Gesundheit, Freude, Erfüllung und Erfolg zu bescheren.
In Asien wird die Lehre des Feng Shui traditionell schon sowohl bei der Suche nach einem Grundstück als auch bei der Errichtung eines Gebäudes angewendet.
Völlig selbstverständlich wurden die Auswirkungen der natürlichen Elemente und Energien und das Zusammenschwingen aller Materie in und um uns herum akzeptiert. 
Das Wissen basiert ursprünglich auf alten Traditionen vom kaiserlichen Hof Chinas und Asiens.

Aus der Fülle leben!
Feng Shui ist eine Erfahrungswissenschaft, der Natur abgeschaut.

 

 

Die Symbolik Wind und Wasser steht für das Wechselspiel der Polaritäten allgemein:

Feng > Wind > bewegte Energie, aktiv, männlich, denken
Shui > Wasser > gesammelte Energie, passiv, weiblich, fühlen

Das optimale Wechselspiel der aktiven und der ruhigen Raumschwingungen bewirkt ein harmonisches Wohlbefinden.

Feng Shui ist ein bewusster Weg zu einer ausgeglichenen Lebens- und Arbeitsgestaltung und diese beginnt immer im Innern des Menschen selbst. 
Die Raumgestaltung unterstützt diese inneren Prozesse mit sinnvollen Maßnahmen im äußeren Umfeld.

 

Ganzheitliches Feng Shui bedeutet, sein inneres Haus zu gestalten
 – sich sozusagen selbst zu er–bauen …  

Aus der Fülle leben!
Feng Shui ist eine Erfahrungswissenschaft, der Natur abgeschaut.

Heute ist es wesentlich,

  • die alten Weisheiten im Umgang mit den Energien zu nutzen
  • gleichwohl müssen die jetzigen Bedingungen der städtischen Bauweise des Westens und der veränderten modernen Materialien Berücksichtigung finden

In der Beratung

  • geht es erst einmal um eine Bestandsaufnahme der Lebenssituation, der Wünsche und Ziele der Bewohner bzw. Nutzer
  • zum anderen um die Inspektion des Ortes, des Gebäudes und der Einrichtung
  • anhand dessen wird der Umfang und die Zielsetzung der Beratung besprochen
  •  

Geomantie

meint die Wahrsagekunst über die verborgenen Kräfte der Erde.
Die Worte stammen aus dem Griechischen: 
Geo = Erde und Mantik = Wahrsagekunst.

Bereits die Kelten, Indianer sowie viele andere Kulturen und Naturvölker wussten um die Energien der in der Erde gespeicherten Informationen und deren Einfluss auf die Menschen.

  • Es gibt die natürlichen Erdstörungen wie z.B. Wasseradern, Erdverwerfungen, unterschiedliche Erdgitterstrukturen etc. 
  • und die vom Menschen verursachten kulturell bedingten Erdstörungen, wie z.B. frühere Ritualplätze oder Schlachtfelder, alte Friedhöfe u.ä.

Sie wirken in ihren Schwingungsmustern und haben einen erheblichen Einfluss auf unsere Lebensqualität.

Die verschiedenen Erinnerungen, Emotionen und Informationen schlummern als eine Art Matrix noch lange in der Erde. Durch ihre kristallinen Strukturen ist die Erde ein immenser Speicher.

Landrevitalisierung nach taoistischen Prinzipien

bedeutet eine tief greifende energetische Reinigung und Harmonisierung der Orte überwiegend nach taoistischen Prinzipien, zum Teil auch schamanisch beeinflusst. Die heilende harmonisierende und liebevolle Arbeit erfolgt über Klänge, Rituale und bewusste Focussierung.

Im Vorfeld werden die Störfelder an Ihrem Platz analysiert und dem entsprechend erfolgt die energetische Harmonisierung. 
Diese ist ähnlich vorzustellen wie die Akupunktur, die Blockaden löst und den Energiefluss des Körpers aktiviert. Derart wird das Energiefeld des Grundstücks, des Hauses oder der Wohnung bereinigt und in eine grundlegende Ordnung zurückgeführt.

Nach einer Landrevitalisierung kommt es erfahrungsgemäß oft zu wesentlichen Veränderungen für die Bewohner.

  „Es bedarf keiner neuen Theorien,
   sondern der praktischen Umsetzung ganz alter Weisheiten.“
                                                      Alexa Kriele

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Claudia Richter